Cover von Die Charité: Neue Wege wird in neuem Tab geöffnet

Die Charité: Neue Wege

Roman
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Schweikert, Ulrike; Grill, Petra
Medienkennzeichen: H1 Belletristik/Haup
Jahr: 2022
Verlag: Hamburg, Rohwolt Polaris
Reihe: Charité; 03
Mediengruppe: Schöne Literatur
nicht verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: Charité 3 SCHWE / Autor Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 02.12.2022

Inhalt

Berlin, 1858. Das Hausmädchen Sophie wird unehrenhaft entlassen und steht vor dem Nichts. Der Sohn der Familie hat sich in Sophie verliebt, doch die Schuld gibt man ihr. Sophie bleibt nur, es ihrer Kindheitsfreundin Bertha gleichzutun und das Geld zum Überleben auf der Straße zu verdienen. Als Bertha und Sophie sich eine der grassierenden Geschlechtskrankheiten einfangen, bringt man die beiden Frauen in die Charité. Statt dort Hilfe zu bekommen, werden die beiden Frauen jedoch unwissentlich Teil eines grausamen Experiments. Bertha erkrankt schwer, und Sophie sorgt audopferungsvoll für ihre Freundin. Das bleibt auch der Oberschwester nicht verborgen, und Sophie bekommt die Chance, als Pflegerin an der Charité anzufangen. Doch die Angst, von ihrer Vergangenheit eingeholt zu werden, liegt wie ein Schatten über Sophie. Vor allem als sie sich in einen jungen Offizier verliebt.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Schweikert, Ulrike; Grill, Petra
Medienkennzeichen: H1 Belletristik/Haup
Jahr: 2022
Verlag: Hamburg, Rohwolt Polaris
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik R 11
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Medizin
ISBN: 978-3-499-00856-6
Beschreibung: Originalausgabe, 475 Seiten
Reihe: Charité; 03
Suche nach dieser Beteiligten Person
Fußnote: R.-Nr.: 22/15
Mediengruppe: Schöne Literatur