Informationen zum Datenschutz <Hier klicken>
Bei der Verwendung dieser Webseite werden Cookies angelegt, um die Funktionalität für Sie optimal gewährleisten zu können. Zudem werden personenbezogene Daten erhoben und genutzt. Bitte beachten Sie hierzu unsere allgemeine Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie diesen Bedingungen zu.
Samstag, 25. Mai 2019
   
Mediensuche Einfache Suche
minimieren
Ihre Mediensuche
Die einzige Geschichte
Verfasser: Barnes, Julian
Medienkennzeichen: H1 Belletristik/Haup
Jahr: 2019
Verlag: Bochum, tacheles
Schöne Literatur
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: BARN Status: Entliehen Vorbestellungen: 1 Frist: 31.05.2019
Inhalt
Julian Barnes kunstvoller Roman über eine unkonventionelle erste Liebe, die zur lebenslangen Herausforderung wird."Würden Sie lieber mehr lieben und dafür mehr leiden, oder weniger lieben und weniger leiden? Das ist, glaube ich, am Ende die einzig wahre Frage."
Die erste Liebe hat lebenslange Konsequenzen, aber davon hat Paul im Alter von neunzehn keine Ahnung. Mit neunzehn ist er stolz, dass seine Liebe zur verheirateten, fast 30 Jahre älteren Susan den gesellschaftlichen Konventionen ins Gesicht spuckt. Er ist ganz sicher, in Susan die Frau fürs Leben gefunden zu haben, alles andere ist nebensächlich. Erst mit zunehmendem Alter wird Paul klar, dass die Anforderungen, die diese Liebe an ihn stellt, größer sind, als er es jemals für möglich gehalten hätte.
Details
Verfasser: Barnes, Julian
Medienkennzeichen: H1 Belletristik/Haup
Jahr: 2019
Verlag: Bochum, tacheles
Systematik: R 11
Interessenkreis: Frauen
ISBN: 978-3-462-05154-4
Beschreibung: 1. Aufl., 304 S.
Fußnote: Aus dem Engl. übersetzt. Rechn.-Nr.: 19/8
Mediengruppe: Schöne Literatur
Willkommen    |    E-Book Ausleihe    |    Leserkonto    |    Datenschutzerklärung    |    Impressum
Copyright 2013 by Stadtbibliothek Riesa